Wer mit wem? – Das Sexleben von Hunden und anderen Caniden

  Hunde unterscheiden sich in ihrem Fortpflanzungsverhalten deutlich von anderen Canis-Arten. Man ist lange davon ausgegangen, dass diese Änderungen aufgrund der Anpassung an das enge Zusammenleben mit dem Menschen entstanden sind. Es gibt sogar Annahmen, dass Hunde hinsichtlich ihres Fortpflanzungsverhaltens „degeneriert“ sind, weil sie mit uns auf dem warmen Sofa sitzen,…

Weiterlesen

Gesünder durch Kooperation?

  Wissenschaftler der Pennsylvania State University fanden zum ersten Mal einen wissenschaftlichen Beleg dafür, dass das soziale Leben in der Gruppe die Auswirkungen von chronischen Krankheiten mindern kann. In dieser aktuellen Studie analysierten sie das Infektionsrisiko und die Sterberate der infizierten Tiere in Abhängigkeit von der Rudelgröße.   Die Forscher…

Weiterlesen

Gibt es Dominanzstrukturen bei Hunden?

Im letzten Beitrag ging es um das Konzept der Dominanz in der Verhaltensbiologie und warum diese für das Leben von sozial lebenden Tieren eine große Bedeutung hat. Im heutigen Artikel möchte ich der Frage nachgehen, ob es bei Wölfen und (wildlebenden) Hunden Dominanzstrukturen gibt.     Dominanzstrukturen bei Wölfen? Dass…

Weiterlesen

„Sprechen“ Hunde miteinander? – Teil 1

  Ob Hunde durch Lautäußerungen kontextspezifisch miteinander kommunizieren, galt lange als umstritten. Man ging davon aus, dass Bellen ohne optische Signale wie Körperhaltung und Mimik bedeutungslos sei und keinen Informationsgehalt besäße. Doch in den letzten Jahren wird diese These immer mehr in Frage gestellt.   Hunde bellen kontextspezifisch   Schon…

Weiterlesen