DOGS Award 2017 „Persönlichkeit des Jahres“

img_1512

 

Vor einigen Wochen hatte ich eine Email von Thomas Niederste-Werbeck (Chefredakteur DOGS) in meinem Postfach. Er teilte mir mit, dass ich den DOGS Award 2017 in der Kategorie Persönlichkeit bekommen würde. Ich hielt das zunächst für einen Scherz. Schließlich wusste ich nicht einmal, dass ich für diesen Preis nominiert war.

Nach einer paarminütigen „Schockstarre“ wechselte mein Gefühlszustand zwischen totaler Ungläubigkeit und wahnsinniger Freude – dieser Zustand hielt dann auch ein paar Tage an.

Einige Zeit später rief mich Detlef Wittkuhn an, der mit dem Schreiben des zugehörigen Artikels betraut wurde. Wir führten ein langes und sehr nettes Gespräch. Auf meine Frage, wie sie denn nun ausgerechnet auf mich kamen, wusste er allerdings auch keine Antwort. Egal, ich nehm ihn auch so 😀

Vielen lieben Dank an das DOGS Magazin und die Jury – Nina Ruge, Diana Eichhorn, Kate Kitchenham, Perdita Lübbe-Scheuermann, Debra Bardowicks, Prof. Peter Friedrich, und Thomas Niederste-Werbeck – für diese tolle Auszeichnung!

Ich danke natürlich auch Detlef Wittkuhn für den schönen Artikel und Wenzel Stählin für das tolle Bild!

Ich freue mich wahnsinnig, fühle mich sehr geehrt und bin stolz wie Oskar!

4 Kommentare

  1. Ganz toll. Liebe Grüße aus Windesheim.

  2. Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.