Die Hundewelt und der Wahrheitsanspruch

  Warnung: Heute gibt es mal nix Wissenschaftliches, sondern meinen ganz persönlichen Senf zum Geschehen in der Hundewelt. Muss auch mal sein. Wenn man sich in der Hundewelt bewegt, fällt eines vermutlich schnell auf: Zu fast jedem Thema gibt es einen riesigen Diskussionsbedarf. Ist ja auch erstmal nicht schlimm. Eine…

Weiterlesen

Canine Science Forum 2016 – Zusammenfassung

  So, für alle Leser, die nicht bei Facebook sind, gibt es hier noch einmal die Zusammenfassung aller Tage des Canine Science Forums 2016 in Padua. Das zugehörige Programm findet ihr hier: http://www.csf2016.com/program.php Tag 1:   Giorgio Vallortigara Zunächst sprach Giorgio Vallortigara über die Asymmetry des Gehirns und warum das durchaus…

Weiterlesen

Schreckgespenst „Erlernte Hilflosigkeit“

  Eine Anmerkung vornweg: Mit diesem Artikel möchte ich nicht den Einsatz von positiver Strafe befürworten oder rechtfertigen. Selbstverständlich sollten generell möglichst wenig aversive Maßnahmen im Hundetraining genutzt werden! Es geht mir einzig darum, ein Konzept, dass meiner Meinung nach oft sehr einseitig dargestellt wird, mal etwas differenzierter zu beschreiben.…

Weiterlesen

Zweifache Domestikation?

In den letzten Jahren gab es eine große Debatte darüber, ob die Domestikation von Hunden in Europa oder in Asien begann. Verschiedene Studien zeigten dabei widersprüchliche Ergebnisse. In einer aktuellen Studie, die heute im Fachmagazin Science publiziert wurde, schlagen die Autoren vor, dass möglicherweise Beides richtig ist und Hunde unabhängig…

Weiterlesen

Welche Rolle spielt Dominanz in der Hund-Mensch-Beziehung?

  Um diese Frage zu beantworten, möchte ich erst einmal klären, was ich (und die allermeisten Kollegen aus der Verhaltensbiologie) unter Dominanz verstehe:   Dominanz beschreibt ein asymmetrisches Verhältnis in der Beziehung zwischen zwei Individuen. Das Dominanzverhältnis sagt das Verhalten der beteiligten Individuen voraus: zum einen treten bestimmte Verhaltensweisen nur…

Weiterlesen

Neues von der Dominanzfront

  Das Konstrukt der sozialen Dominanz im Bezug auf den Hund war lange heftig umstritten. Doch mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Studien, die eine Dominanzstruktur bei Hunden zeigen konnten: Eine lineare Rangordnung konnte sowohl in verschiedenen Populationen von wildlebenden Hunden in Italien und Indien nachgewiesen werden, als auch in einer…

Weiterlesen

Verhalten sich Hunde empathisch gegenüber Artgenossen?

Obwohl Hunde bekanntermaßen ein ausgeprägtes Sozialverhalten zeigen, gibt es bis dato kaum Studien, die empathieähnliche Verhaltensweisen zwischen Hunden und ihren Artgenossen untersuchen. Nun ist ein Wissenschaftlerteam aus Wien und Budapest der Frage nachgegangen, wie Hunde auf Stresslaute von Artgenossen reagieren und ob sie den Partner trösten. Dazu wurden den Testhunden…

Weiterlesen

Wer mit wem? – Das Sexleben von Hunden und anderen Caniden

  Hunde unterscheiden sich in ihrem Fortpflanzungsverhalten deutlich von anderen Canis-Arten. Man ist lange davon ausgegangen, dass diese Änderungen aufgrund der Anpassung an das enge Zusammenleben mit dem Menschen entstanden sind. Es gibt sogar Annahmen, dass Hunde hinsichtlich ihres Fortpflanzungsverhaltens „degeneriert“ sind, weil sie mit uns auf dem warmen Sofa sitzen,…

Weiterlesen